TCP Window Scaling unter Linux deaktivieren

Weil ich vor kurzem mal wieder danach suchen musste wie man das TCP Window Scaling unter Linux deaktiviert, habe ich mir gedacht ich könnte die Lösung auch gleich hier posten.

Wie zeigt sich das?

Also wenn du auch das Problem hast das Webseiten wie Facebook (wobei da eigentlich eher der Static Server oder allgemein das CDN) oder DAUjones nicht vollständig laden (also die Seite nicht fertig läd und eventuelle nach ein paar Minuten der Timeout vom Browser kommt) dann sitzt du wahrscheinlich auch hinter einem Router der ein Problem mit “zu großen” Paketen hat.

Status des Window Scalings

Um herauszufinden ob das Window Scaling bei dir aktiv ist oder nicht gib in einem Terminal

sysctl -a | grep tcp_window_scaling

ein. In der Ausgabe halte ausschau nach

net.ipv4.tcp_window_scaling

. Wenn bei dir

net.ipv4.tcp_window_scaling = 0

steht, ist bei das Window Scaling schon deaktiviert.

Ausprobieren

Wenn du zuerst mal ausprobieren möchtest ob überhaupt das Window Scaling dein Problem ist kannst du das als root mit dem Befehl

sysctl -w net.ipv4.tcp_window_scaling=0

tun. Probier als nächstes, die problematischen Webseiten aufzurufen. Wenn das geholfen hat, kannst du zum nächsten Schritt weitergehen und diese Einstellung permament machen.

Permament Window Scaling deaktivieren

Das geht, wie bei Linux üblich, über ein Configfile. Öffne als root mit einem Editor deines Geschmacks die Datei

/etc/sysctrl.conf

und füge die Zeile

net.ipv4.tcp_window_scaling=0

in die Datei ein und speichere sie wieder und schon wird das Window Scaling beim nächsten start erst gar nicht aktiviert.

Und was mach ich mit einem Mac oder Windows?

Auf dieser netten Seite wird erklärt wie man das Window Scaling unter Mac OS und Windows abdrehn kann.

Weiteres Lesenswertes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *